City of Ghosts – Die Geister, die mich riefen von Victoria Schwab (Hörbuch)

Klappentext:
Nur weil du sie nicht sehen kannst, heißt das noch lange nicht, dass es sie nicht gibt… Seit Cassidy Blake fast ertrunken wäre, kann sie Geister sehen und die Welt der Toten betreten. Sogar ihr bester Freund ist ein Geist! Und als ob das nicht schon merkwürdig genug wäre, werden ausgerechnet ihre Eltern die neuen Stars einer Geisterjäger-Fernsehshow. Der erste Drehort: Edinburgh. Die Friedhöfe, Burgen und Geheimgänge der alten Stadt wimmeln nur so vor Geistern – und nicht alle sind freundlich. An diesem unheimlichen Ort wird Cassidy langsam klar, wie viel sie noch über ihre Verbindung zum Reich der Toten zu lernen hat. Doch dafür bleibt ihr nicht viel Zeit, denn eine besonders dunkle Seele streckt schon die Krallen nach ihr aus.
Quelle: Saga Egmont

Meine Meinung:
Cassidy wäre vor einiger Zeit beinah ertrunken. Seitdem kann sie Geister sehen und durch eine Art Schleier in das Reich der Toten wechseln. Ihr bester Freund Jacob ist ein Geist, der sie überall hin begleitet. Als ihre Eltern eine eigene Realtiy-Geister-TV-Show bekommen, müssen sie alle nach Edingburgh reisen. Hier spuckt es wirklich an jeder Ecke und überall sind Geister. Ein besonders gefährlicher Geist bringt Cassidy in große Gefahr und eher sie sich versieht, muss sie um ihre Leben kämpfen.

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den ersten Teil der Cassidy Blake Trilogie. Es ist ist insgesamt 5 Stunden und 2 Minuten lang und wird von Carolin-Therese Wolff vorgelesen. Ich mochte die Stimme sehr, sie hat einer sehr schöne Klangfarbe und liest auch sehr schön vor. 

Die Autorin konnte mich bisher mit all ihren Geschichten überzeugen und deshalb war ich neugierig, ob sie mich mit diesem Kinderbuch ab 10 Jahre auch überzeugen konnte. Die Handlung ist für eine Geschichte, die eigentlich für Kinder geeignet ist, erstaunlich fesselnd und auch gruselig. Cassidy hat gar nicht so kindlich agiert, eher wie ein Teenager. Die Handlung rund um ihre Gabe fand ich sehr faszinierend und auch sehr spannend. Im Laufe der Handlung werden immer mehr Geheimnisse gelüftet und es bleibt konstant spannend. 

 Die Handlung ist am Ende abgeschlossen, wobei ich noch viele Fragen zu Cassidy und ihren Geisterfreund Jacob. Von mir gibt es eine klare Hörempfehlung mit voller Punktzahl. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.