(Werbung) Midnight Texas TV-Serie vs. Bücher

Hallo Zusammen,

ich bin ein großer Fan von Charlaine Harris und lese ihre Bücher wirklich gerne. Eine meiner Lieblingsreihen ist auf jeden Fall Midnight Texas. Die Bücher der Reihe habe ich verschlungen und war richtig traurig als ich erfahren habe, dass nach dem 3. Teil bereits Schluss ist.

Klappentext:
Manfred Bernardo lässt sich in Midnight nieder, weil hier Zugezogenen keine Fragen gestellt werden, was ihm – seines Zeichens Medium – ebenso recht ist wie die Gesellschaft von Außenseitern und Sonderlingen, wie selbsternannten Hexen und Vampiren. Doch dann verschwindet die Freundin von Manfreds Vermieter. Eine Leiche taucht auf – und die schaurig-schöne Fassade des geheimnisvollen Örtchens, in dem jeder etwas zu verheimlichen scheint, droht zu zerbrechen.
Quelle: Heyne Verlag

Um so größer war meine Freude, als ich erfahren habe, dass die Reihe verfilmt wird. Jetzt erscheint die Serie bei SyFi. Hier der Trailer zu TV-Serie:

Die ersten beiden ersten Folgen habe ich jetzt bereits gesehen und kann nur sagen, dass ich von der TV-Serie schwer begeistert ist. Ich bin sehr überrascht wie nah die Handlung doch an den Büchern ist, was mir unheimlich gut gefallen hat. Natürlich gibt es auch Unterschiede, aber die stören mich persönlich nicht so. So erfährt man in der TV-Serie zum Beispiel in den ersten beiden direkt, was die einzelnen Bewohner für besondere Fähigkeiten haben und was sie sind. Denn Midnight Texas ist in Ort für Paranormale, es tummeln sich hier Hexen, Gestaltenwandler, Vampire, Engel, Geister und vieles mehr.  In den Büchern ist das anders, da er fährt der Leser dies erst im Laufe der Reihe. 

Auch die Schauspieler gefallen mir gut, sie spielen ihre Rollen sehr gut. Die Chemie zwischen den Charakteren stimmt. Besonders gut gefällt mir in der Serie auf jeden Fall Fiji, die mochte ich in den Büchern auch am meisten. 

Wer die Bücher noch lesen will, sollte das machen, bevor er die TV-Serie guckt, sonst wird man natürlich gespoilert. Man kann die TV-Serie natürlich auch gucken ohne die Bücher zu kennen. Alles in Allem kann ich die Serie wirklich jedem empfehlen, der Urban Fantasy mag. Meinen Geschmack hat sie getroffen. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.