(Werbung) Interview mit Cosima Lang

Hallo Zusammen, 

und wieder gibt es ein Interview auf meinem Blog. Dieses Mal hat mir Cosima Lang Rede und Antwort gestanden:

Danke, dass du dir Zeit genommen hast für meine Fragen. Am 26.04.19 ist Hunting the Beast. Nachtgefährte im Dark Diamonds Verlag erschienen von dir. Worum geht es in dem Buch?

In Hunting the Beast geht es um Dot, die ein Rotkäppchen ist. Sie verteidigt die Menschheit vor sogenannten Nachtwesen und macht Jagd auf sie. Dots Familie wurde von Werwölfen ausgelöscht und seitdem hat sie einen tiefgehenden Hass auf sie. Als ein Friedensvertrag zwischen den Reds und den Nachtwesen ausgehandelt wird, muss Dot auf einmal mit einem Werwolf zusammenarbeiten. Das stellt sich als ziemlich schwer heraus, vor allem da Ben ein netter und heißer Nerd ist. Wie es weiter geht, müsst ihr selber heraus finden.

Wie bist du auf die Idee zu diesem Buch gekommen?

Wie genau mir die Idee gekommen ist, weiß ich leider nicht mehr. Ich fand die Vorstellung einer Vereinigung von Kriegern schon immer toll. Und da ich etwas mit Werwölfen schreiben wollte, kam mir das Märchen Rotkäppchen in den Sinn.

Ist es ein Einzelband oder eine Reihe?

Aktuell ist es ein Einzelband, aber vielleicht ändert sich das ja noch

Was ist dir am wichtigsten bei deinen Büchern?

Am wichtigsten ist mir, dass meine Charaktere lebendig und echt vor kommen. Das sie dreidimensional sind und nachvollziehbar. Außerdem lege ich besonders wert, auf Hintergrundinformationen und das alles Sinn ergibt.

Wie bist du zum Schreiben bekommen?

Ich bin durch Langeweile ans Schreiben gekommen. Nach meinem Abitur hatte ich viel Zeit, bis die Uni anfing und habe diese genutzt, die ganzen Ideen in meinem Kopf mal nieder zu schreiben.

Hast du Beta-Leser? Wenn ja, wer ist das?

Ja, da habe ich einige. Da ist vor allem meine Mutter, die nach Rechtschreibfehlern sucht. Und dann noch Freunde, die mir alle inhaltlichen Fehler aufzeigen.

Inwieweit haben diese Einfluss auf deine Texte?

Sie beeinflussen meinen Text vor allem dadurch, dass sie mich auf meine Fehler aufmerksam machen. Dinge, die keinen Sinn ergeben, zu langweilig sind oder einfach nicht rein passen.

Hast du einen Lieblingsplatz zum Schreiben?

Ich kann eigentlich immer und überall schreiben. ich habe keinen Lieblingsplatz, aber eine Lieblingszeit. Sobald die Sonne untergeht, kann ich besonders gut schreiben.

Was liest du selbst gerne? Was ist dein Lieblingsgenre?

Am liebsten lese ich Fantasybücher. 😀 ab und an mal einen Liebesroman oder einen Krimi.

Macht dir das Schreiben immer Spaß?

Das Schreiben macht mir immer Spaß. Ich liebe es zu plotten und zu tippen. Beim Überarbeiten hört der Spaß dann meistens auf, denn das bringt mich oft durcheinander. Man steht dann vor einer riesigen Aufgabe und fühlt sich manchmal ziemlich schlecht.

Was sind deine nächsten Pläne?

In diesem Jahr kommen noch einige Bücher von mir. Außerdem besitze ich eine lange Liste mit Projekten die ich noch abarbeiten will 😀


Klappentext:
**Rache oder Liebe – welche Wahl triffst du?**
Seit Dot vor Jahren bei einem Wolfsangriff ihre Eltern verloren hat, lebt sie für die Rache. Sie gehört der Gilde der »Reds« an, die es sich zur Aufgabe gemacht hat, Nachtwesen aller Art zu jagen. Dass sie sich dabei bisweilen am Rande der Legalität bewegt, nimmt Dot in Kauf. Doch die Zeiten ändern sich. Von einem Tag auf den anderen wird den Reds die Jagd untersagt – und Dot versteht die Welt nicht mehr. Anstatt zu kämpfen, soll sie nun ausgerechnet mit einem Werwolf zusammenarbeiten. Und wenn sie ganz ehrlich zu sich ist, dann ist dieser Ben der coolste Nerd, den sie je getroffen.
Quelle: Dark Diamonds Verlag

Ein Kommentar Füge deinen hinzu
  1. Hey,
    danke für das tolle Interview. 🙂 Das Buch klingt richtig gut. Ich werde es mir auf jeden Fall auf meine Wunschliste legen.

    Hab einen tollen Abend!

    Ganz lieben Gruß
    Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.