Wild Love. Wilding Pack Wolves 2 von Alisa Woods

Klappentext:
Noahs Undercover-Auftrag könnte wirklich schlimmer sein – er soll sich über eine Dating-App mit Frauen treffen, die eine heiße Nacht mit einem Wolf wollen. Das alles, um gefährliche Bombenleger aufzuspüren, die es auf Shifter abgesehen haben. Um ihnen das Handwerk zu legen und um seine Familie und das Wilding-Rudel zu beschützen, ist Noah sogar aus dem Militär ausgetreten. Zumindest behauptet er, dass das der Grund war…
Emily Jones ist die Chefentwicklerin von WildLove, der neuen App, die Shifter und Menschen für eine heiße Nacht ohne Verpflichtungen zusammenbringt. Doch sie selbst hatte schon seit Jahren kein Date mehr… nicht seit diesem dunklen Tag, an dem sie von ihrer Familie im Stich gelassen wurde, als sie sie am meisten gebraucht hätte. Doch sie hofft, dass eine magische Nacht mit einem sexy Wolf ihr dabei helfen wird, dies endlich hinter sich zu lassen und ihr Leben zurückzugewinnen.
Als Noah Emily über die App anschreibt, scheint ihr Traum von einer Nacht mit einem Wolf endlich wahr zu werden. Doch in dem Moment, in dem sie ihm die Tür eines Motelzimmers öffnet, landen die beiden nicht nur ganz oben auf der Liste der Attentäter, sondern zwischen ihnen entwickelt sich auch etwas, wofür die Dating-App nicht gedacht war… etwas, das über einen One-Night-Stand hinausgeht.
Quelle: Autorin

Meine Meinung:
Um einen Wolfhasser dingfest zu machen, trifft sich Noah Wilding undercover mit Frauen einer Dating-App. Hier handelt es sich um eine spezielle App für Frauen, die sich eine heiße Nacht mit einem Wolf wünschen. Als er sich mit seinem neusten Date trifft, wird sein Leben ganz schön durcheinander gebracht. Denn Emily arbeitet als Chefentwicklerin für die Dating-App und erhofft sich, durch den One-Night-Stand ein schlimmes Erlebnis zu verarbeiten. Von ersten Augenblick an fühlt sich Noah sehr zu ihr hingezogen, doch er hat ein Geheimnis, das er noch nicht bereit ist zu erzählen. 

Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Teil der Wilding Pack Wolves-Reihe von Alisa Woods und bereits das 5. Buch, das ich von der Autorin lese. Die Handlung ist wie bei allen anderen Büchern der Reihe in sich abgeschlossen und kann auch einzeln gelesen werden, wobei man natürlich immer auf die anderen Pärchen aus den anderen Büchern trifft. 

Mir hat besonders die Idee mit dieser Dating-App gefallen und das Kennenlernen der beiden Hauptfiguren. Beide Charaktere sind Anfang 20 und somit noch recht jung. Noah hat wie viele der Wildings ein Geheimnis was seine wahre Gestalt angeht. Das spielt bis zum Ende eine sehr wichtige Rolle. Aber auch Emily hat ein Geheimnis. Die Chemie zwischen den beiden hat mir sehr gut gefallen. Die Romanze nimmt den größten Part in der Handlung ein, aber auch die Spannung kommt nicht zu kurz. Die Suche nach dem Wolfhasser wird sehr aktionreich umgesetzt. 

Mir hat der 2. Teil dieser Reihe wirklich sehr gut gefallen und ich vergebe die volle Punktzahl. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.