Vom Flucht entzweit (Die Magie-Reihe 2) von Christina M. Fischer

Klappentext:
Nach den katastrophalen Ereignissen um die entflohene Phönixkönigin ist die junge Magiestudentin Mel nun heilfroh, dass ihre weitere Ausbildung zur Hexe nahezu ereignislos verläuft. Doch der Traum vom eigenen Geschäft rückt in weite Ferne, als ihr ehemaliger Hexenmeister Ash Bradak plötzlich spurlos verschwindet. Ihre Suche nach dem Mann, der sie regelmäßig in den Wahnsinn treibt und den sie trotzdem über alles liebt, führt sie unweigerlich in die Alte Welt. Ein Ort, der von uralter gefährlicher Magie durchdrungen ist und dem man, einmal betreten, nur schwer entkommen kann – ein Wettlauf gegen die Zeit beginnt…
Quelle: Dark Diamonds

Meine Meinung:
Mel und Ash genießen ihre Beziehung in vollen Zügen und sind sehr verliebt. Leider wehrt das Glück nur kurze Zeit, denn aus heiterem Himmel trennt sich Ash von Mel. Mel ist schockiert und vermutet, dass mehr dahinter steckt. Als Ash auch noch in die alte Welt verschwindet, folgt Mel ihm, ohne zu ahnen, was für eine Gefahr aus sie lauert.

Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Teil einer Reihe. Eigentlich war die Handlung im Teil 1 ja abgeschlossen und ich war doch sehr überrascht als ich erfahren habe, dass es einen 2. Teil geben wird. Im zweiten Teil gibt es sozusagen eine völlig Geschichte, was mir sehr gut gefallen hat.

Die Handlung wird abwechselnd aus verschiedenen Perspektiven erzählt und wechselt zwischen der Alten und der normalen Welt hin und her. Die Geschichte ist doch recht komplex und die Autorin hat mich auf jeden Fall mit vielen interessanten Entwicklungen überrascht. Der Fantasy-Anteil ist doch recht hoch, es gibt sogar einen gewissen Science Fiction-Anteil, womit ich überhaupt nicht gerechnet habe. Die Romanze zwischen Mel und Ash nimmt wieder eine sehr zentrale Rolle ein. Die Autorin macht es den beiden natürlich nicht einfach. 

Mir haben die Entwicklungen insgesamt sehr gut gefallen. Das Ende ist richtig fies und ich freue mich schon auf den 3. Teil der Reihe. Von mir gibt es die volle Punktzahl. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.