The Age of Darkness – Schatten über Behesda von Katy Rose Pool

Klappentext:
Der Letzte Prophet ist gefunden. Doch er sieht noch keinen Weg, die Dunkelheit aufzuhalten. Jude ist sein machtvolles Schwert genauso abhandengekommen wie seine mächtige Gabe, und Anton ist nicht bereit, sich den Regeln des Ordens zu unterwerfen. Ephyra schreckt vor nichts zurück, um den Eleasarkelch zu finden und ihre Schwester Beru zu retten, und Prinz Hassan geht einen gefährlichen Pakt ein, um den Thron Herats zurückzuerobern und sein Volk zu befreien. Das Schicksal führt sie alle an einem Ort zusammen, neue Allianzen werden gebildet – und das Ende der Welt beginnt
Quelle: cbj Verlag

Meine Meinung:
Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Teil der The Age of Darkness-Reihe. Die Autorin wirft ihrer Leser direkt wieder mitten in die Handlung und setzte ihre Geschichte nahtlos fort. Ich habe mich tatsächlich recht schnell zurecht gefunden, denn die Autorin wiederholt sehr geschickt die Ereignisse aus Teil 1. 

Wieder wird die Handlung aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Die Autorin hat die Charaktere neu gemischt und so neue Konstellationen gebildet, die ich sehr interessant fand und wodurch die Geschichte eine neue Dynamik bekommt, die mir sehr gefallen hat.

Mir hat auch der 2. Teil wieder richtig gut gefallen. Die Handlung um die Prophezeiung schreitet voran und es gibt wieder einige Überraschungen. Die Mischung aus Charakterentwicklung und Plot war genau richtig. 

Ich freue mich schon auf den 3. Teil, der leider erst für Anfang 2022 angekündigt ist. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung mit voller Punktzahl. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.