Redemption. Nachtsturm (Revenge 3) von Jennifer L. Armentrout

Klappentext:
Einst war Evie ein normales Mädchen mit einem normalen Leben – dachte sie. Doch jetzt kennt sie die Wahrheit. Und sie weiß, dass sie es schaffen muss, ihre Fähigkeiten zu kontrollieren. Denn sonst wird sie zum Risiko für alle, die sich in Zone 3 verstecken, nicht zuletzt für Luc, den gefährlichen – und gefährlich attraktiven – Origin an ihrer Seite.
Luc würde alles tun, um Evie zu schützen. Lügen. Verhandeln. Betteln. Töten. Aber es gibt Umstände, die selbst er nicht absehen kann, und so führt der Weg Evie und ihn mitten hinein in die Schatten einer stürmischen Nacht.
Quelle: Carlsen Verlag

Meine Meinung:
Bei diesem Buch handelt es sich um den 3. , aber leider nicht um den letzten Teil der Reihe. Ich war doch sehr überrascht als ich erfahren habe, dass es noch weiter geht, denn ich bin kein Fan von so vielen Büchern in einer Reihe. Da mir die anderen Bücher aber sehr gefallen haben und ich Evie und Luc wirklich ins Herz geschlossen habe, wollte ich natürlich wissen wie es weiter geht. 

Leider bestätigt sich hier, was ich an solchen langen Buchreihen nicht mag, es es passiert leider fast gar nichts. Die Autorin beschränkt sich in erster Linie auf Charakterentwicklungen und weniger auf den Plot, was ich sehr schade fand. Es gibt jede Menge Cameo-Auftritte von Charakteren aus anderen Reihen, was ich zwar sehr interessant fand, was aber leider auch nicht wirklich für Spannung sorgt. Auch die ständigen Wiederholungen waren irgendwann nur noch nervig, am Anfang war das ja noch hilfreich, aber später unnötig. 

Mir fällt es doch recht schwer, dieses Buch zu bewerten, denn eigentlich mag ich den Stil der Autorin und ihre anderen Bücher eigentlich sehr. Trotzdem hat es hier “nur” für 3 von 5 Sternen gereicht. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.