Neon Birds von Marie Graßhoff (Hörbuch)

Klappentext:
Es ist das Jahr 2101. Ein außer Kontrolle geratener technischer Virus verwandelt Menschen in hyperfunktionale Cyborgs, die dem Willen der künstlichen Intelligenz KAMI gehorchen. In Sperrzonen eingepfercht, werden sie von Supersoldaten bekämpft, die man weltweit als Stars feiert. Doch die Mauern beginnen zu bröckeln. Sekten beten KAMI als Maschinengott an. Und während der Kampf zwischen Menschheit und Technologie hin und her wogt, versuchen vier junge Erwachsene, den Untergang ihrer Zivilisation zu verhindern …
Quelle: Lübbe Audio 

Meine Meinung:
Die künstliche Intelligenz KAMI ist außer Kontrolle und bedroht die ganze Menschheit. Sie infiziert mit einem technischen Virus Menschen und verwandelt sie in Cyborgs, sogenannte Mojas, die sie kontrollieren kann. Jeder infizierte Mensch wird sofort getötet, die bereits infizierten befinden sich in Sperrzonen außerhalb der Städte. Als die Mauern der Sperrzonen langsam aber sicher bröckeln, muss das Militär eingreifen.

Das Hörbuch ist insgesamt 13 Stunden und 46 Minuten lang. Es ist ungekürzt und wird von Louis Friedemann Thiele vorgelesen, dessen Stimme mir sehr gut gefallen hat.

Ich bin durch eine Leseprobe auf dieses Buch aufmerksam geworden. Bisher habe ich von der Autorin noch kein einziges Buch gelesen und bin sehr neugierig an Neon Birds heran gegangen. Die Autorin entführt ihre Leser in eine Zukunft, in der eine künstliche Intelligenz zur Gefahr für die ganze Menschheit geworden ist. Als Science Fiction-Fan klang dieses Szenario sehr interessant für mich und ich wurde mit einer sehr komplexen und sehr spannenden Geschichte überrascht. Am Anfang wird man direkt in die Handlung geworfen, was ich etwas verwirrend fand. Das anfängliche Chaos lichtet sich aber im Laufe der Geschichte.

Erzählt wird die Handlung aus der Sicht von Okijen van Dire, Flover Nakamura, Andra und Luke Bible. Diese vier Personen kann man als die Hauptcharaktere bezeichnen, denn sie haben den größten Anteil an der Geschichte. Vielleicht habt ihr schon mitbekommen, dass Charakterzeichnungen zu diesem Buch gibt, was ich sehr  extrem hilfreich fand, gerade, weil es doch recht viele Charaktere sind. Die Vier sind sehr unterschiedlich und es hat wirklich Spaß gemacht, sie näher kennen zulernen. 

Die Handlung rund um KAMI hat mir richtig gut gefallen. Die Autorin liefert eine wirklich intelligente Geschichte, die mich von der ersten Seite an fesselnd konnte. Das Ende ist mega fies, aber Teil 2 ist bereits angekündigt. Von mir gibt es eine klare Hörempfehlung mit voller Punktzahl. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.