Warcross – Das Spiel ist eröffnet von Marie Lu (Hörbuch)

Klappentext:
Die Welt ist verrückt nach Warcross, dem gigantischsten Videospiel aller Zeiten! Erfinder Hideo Tanaka wird wie ein Gott verehrt, eSport-Turniere füllen ganze Stadien und die Meisterschaft ist das größte Event der Welt.  Kopfgeldjägerin Emika Chen erhält zu Beginn der Warcross-WM ein verlockendes Jobangebot von Hideo Tanaka: Undercover soll sie an dem Wettkampf teilnehmen und einen Hacker aufspüren, der Warcross sabotiert. Eine waghalsige Jagd beginnt, bei der Emika nicht nur ihr Leben aufs Spiel setzt, sondern auch ihr Herz …
Quelle: Loewe Verlag

Meine Meinung:
Die Kopfgeldjägerin Emika Chen ist pleite und steht kurz davor, aus ihrer Wohnung zu fliegen, weil sie die Miete nicht bezahlt hat. Als sie sich aus einer Laune heraus in das Eröffnungspiel von Warcross hackt, nimmt der Erfinder und Milliardär Hideo Tanaka Kontakt zu ihr auf. Sie soll für ihn Undercover arbeiten und an den Wettkämpfen teilnehmen, um einen Hacker aufzuspüren, der Warcross sabotiert. Das Kopfgeld ist so hoch, dass Emika unmöglich nein sagen kann. Emika ahnt noch nicht, was sie dort erwartet, denn ein Wettlauf mit der Zeit beginnt. 

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den ersten Teil einer zweiteiligen Reihe. Teil 2 ist ebenfalls als Hörbuch erschienen, was mich sehr gefreut hat. Das Hörbuch ist insgesamt 12 Stunden und 30 Minuten lang und wird von Dagmar Bittner gelesen. Mir hat ihre Stimme sehr gut gefallen, sie passt sehr gut zu Emika. 

Die Autorin entführt ihre Leser in eine gar nicht so ferne Zukunft, in der das virtuelle Spiel Warcross auf der ganzen Welt gespielt wird und sehr beliebt ist. Alles dreht sich bei der Handlung um Warcross und dessen Erfinder Hideo Tanaka, was ich wirklich extrem spannend fand.

Als ersten lernt man die Kopfgeldjägerin Emika Chen kennen, den weiblichen Charakter der Geschichte. Die Handlung wird aus ihrer Sicht in der Ich-Perspektive erzählt. Emika ist ein sehr starker Charakter, was ich sehr mochte. Sie lebt alleine, nachdem ihr Vater gestorben und ihre Mutter sie vor vielen Jahren verlassen hat. Sie kämpft sich durch und gibt nie auf. Dann tritt Hideo an sie heran und beauftragt sie, für ihn zu arbeiten. 

Es gibt Abschnitte, in denen erfährt man mehr über die Charaktere und dann gibt es wieder Abschnitt, die sich ausschließlich mit Warcross beschäftigen. Diese Mischung hat mir unheimlich gut gefallen. Die Autorin hat mich immer wieder überrascht und die Handlung ist konstant sehr spannend und auch sehr aktiongeladen. Neben Emika spielt Hideo eine sehr wichtige Rolle, wobei er lange Zeit geheimnisvoll und undurchschaubar bleibt. Zwischen Emika und Hideo gibt es eine Romanze, die mir sehr gut gefallen hat, da sie nicht zu übertrieben kitschig ist. 

Am Ende hat die Autorin mich auf jeden Fall sehr überrascht, wobei ich ab der Mitte schon einen Verdacht hatte, wer der ominöse Hacker sein könnte, de es sich dann auch bestätigt. Insgesamt war das Hörbuch auf jeden Fall ein Highlight für mich. Ich habe mir heute auch den 2. Teil als Hörbuch gekauft. Von mir gibt es eine klare Hörempfehlung mit voller Punktzahl. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.