Iron Flowers 2 – Die Kriegerinnen von Tracy Banghart (Hörbuch)

Klappentext:

Sie haben alles verloren.
Doch sie kämpfen weiter.
Denn das Schicksal aller Frauen und Mädchen liegt allein in ihrer Hand.

Die Schwestern Serina und Nomi sind Gefangene: Nomi in der Gewalt eines brutalen Regenten, der alle Frauen unterdrückt. Serina auf einer Gefängnisinsel, auf die sie verschleppt wurde. Um in dem brutalen Regime zu überleben, bleibt den Schwestern nur eins: erbittert zu kämpfen – gegen die Unterdrückung und für ihre Liebe. Mit allen Mitteln und jede auf ihre Weis
Quelle: Fischer Verlag

Meine Meinung:
Nomi befindet sich mit Malaki auf dem Weg zur Gefängnis-Insel, auf der sich auf ihre Schwester Serina befindet. Jetzt wollen sie gemeinsam mit den anderen Frauen gegen Malakis Bruder vorgehen und ihn stürzen. Keine einfache Aufgabe, aber sie sind fest entschlossen. 

Heute gibt es von mir von Iron Flowers 2 Die Kriegerinnen von Tracy Banghart eine Rezension sowohl für das Buch als auch für das Hörbuch. Denn ich habe diesen Teil der Reihe abwechselnd gehört und gelesen. Das Hörbuch ist im Jumbo Verlag erschienen und war insgesamt 5 Stunden und 33 Minuten lang. Vorgelesen wird es wieder von zwei Sprecherinnen, für jede der beiden Schwestern eine andere, was mir bereits beim ersten Teil sehr gut gefallen hat.  Grundsätzlich stört es mich nicht, wenn Hörbücher gekürzt werden, aber ich muss gestehen, dass es für mich hier zwei Stellen gab, an denen man das schon gemerkt hat, wo die Geschichte irgendwie nicht ganz rund war. 

Die Handlung geht nahtlos weiter und man findet sich sehr schnell wieder zurecht. Im zweiten Teil dreht sich alles um die Rebellion und den Widerstand und beide Schwestern kämpfen auf ihre Art und Weise gegen das Regime an. Beide Schwestern gehen ihren Weg, was mir sehr gut gefallen hat. Nachdem Serina bereits im ersten Teil ihre große Liebe gefunden hat, gibt es auch für Nomi im 2. Teil endlich eine Liebesgeschichte, wobei man bereits im ersten Teil geahnt hat, wer das sein wird. 

Ich fand den 2. Teil wieder sehr gut, muss aber gestehen, dass mir der 1. Teil etwas besser gefallen hat. Mir fehlten im 2. Teil einfach die Überraschungsmomente, denn viele Dinge waren einfach zu vorhersehbar. Das heißt nicht, dass mir der 2. Teil nicht gefallen hat.  Insgesamt vergebe ich 4 von 5 Punkten. 

 

Ein Kommentar Füge deinen hinzu
  1. Hey Astrid,

    ich habe mich schon riesig auf den zweiten Band gefreut, im Moment subbt er leider noch bei mir.
    Nach deiner Rezension hoffe ich ja, dass ich bald dazu komme. Schade nur, dass es wohl doch recht vorhersehbar war. Bin gespannt, ob ich den ersten Band auch besser finde ^^

    Liebe Grüße
    Charleen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.