Im Tal des Feuers: Arlo Finch 1 von John August (Hörbuch)

Klappentext:
“Wenn ich dich sehen kann, können sie dich auch sehen … Sei vorsichtig, Arlo Finch!” Irgendwas stimmt nicht in Pine Mountain. Das merkt Arlo Finch sofort, als er mit seiner Familie in das abgeschiedene Bergdorf zieht. Was hat es mit den merkwürdigen Tieren auf sich, die ihm immer wieder am Waldrand auflauern, und was mit dem Mädchen, das niemand außer ihm sieht? Zum Glück findet Arlo in Indra, Henry Wu und den ortsansässigen Rangern schnell Freunde, die sich bestens auskennen mit den Geheimnissen der Langen Wälder, mit Schutzzaubern und den Gefahren der Wildnis. Doch auch sie hätten nie geahnt, in welch unglaubliches Abenteuer sie geraten, als sie die Wälder gemeinsam mit Arlo betreten.
Quelle: Arena Audio

Meine Meinung:
Arlo Finch zieht mit seiner älteren Schwester und seiner Mutter in das Berdorf Pine Mountain. Hier geht es nicht mit rechten Dingen zu und Arlo will es heraus finden. Als er sich bei den Rangern anmeldet, findet er in Indra und Henry neue Freunde und gemeinsam erlebt er so einige Abenteuer. 

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den 1. Teil einer Trilogie, das 7 Stunden und 2 Minuten lang ist. Es wird von Tim Schwarzmaier vorgelesen, dessen Stimme mir sehr gut gefallen hat, sie passt sehr gut zu dem jugendlichen Arlo. 

Die Geschichte wird aus der Sicht des 12-jährigen Arlos erzählt, der in Pine Mountain so einige Abenteuer erlebt. In dem kleinen Bergdorf passieren seltsame Dinge, der Autor hat viele interessante Idee, was mir sehr gut gefallen hat. Es geht um Freundschaft und Geheimnisse und wir begleiten Arlo bei der Suche nach Antworten. 

Was mir persönlich lange Zeit gefehlt hat, war ein roter Faden. Die Geschichte besteht letztendlich aus vielen Episoden und erschreckt sich über einen längeren Zeitraum. Das war zwar insgesamt nicht schlecht, mir hat aber trotzdem etwas gefehlt. Erst im letzten Drittel gibt es eine zusammenhänge Handlung und von da an fand ich es wesentlich interessanter. 

Von mir gibt es insgesamt 4 von 5 Punkte. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.