Flügelschatten: Herz aus Flammen von Carolin Herrmann

Klappentext:
Vertrauen. Ein großes Wort, und noch größer ist die Frage, wem ich es schenken soll. Dem Rebellen, der mein Herz mit sich nahm? Dem Magier, der mich erschaffen hat? Der Königin, an deren Seite ich einst gekämpft habe, oder dem Krieger, für den ich Gefühle hege, die ich nicht mehr kenne?
Die Erinnerung und mit ihr die Schattensplitter der Vergangenheit kommen nach und nach zurück, doch ich weiß nicht mehr, ob ich mich fallen lassen oder vor ihnen davonlaufen soll. Dabei ahne ich, dass ich das nicht kann, genauso wenig wie vor dem Monster, das in den finstersten Ecken meines Verstandes immer lauter brüllt.
Quelle: Drachenmond Verlag

Meine Meinung:
Nachdem Bree endlich weiß wer bzw. was sie ist, muss sie sich auch damit auseinandersetzten, wofür man sie geschaffen hat. Im Lager der Rebellen begegnet man ihr weiter misstrauisch und als dann auch noch Cassian auftaucht, ist das Chaos perfekt.

Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Teil der Dilogie. Die Handlung schließt nahtlos an Teil 1 an und am Anfang hatte ich ein paar Schwierigkeiten, mich zurecht zu finden, denn ich hatte leider fast alles vergessen, obwohl mir Teil 1 richtig gut gefallen hat. Im Laufe der Handlung wiederholt die Autorin dann die wichtigsten Ereignisse. 

Wieder wird die Handlung aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Neben Bree und Celdon kommt dieses Mal auch einige der Nebencharaktere zu Wort. Die Autorin legt sehr viel Wert auf die Charakterentwicklung von Bree, jetzt wo sie weiß wer sie wirklich ist. Ihr innerer Konflikt wird sehr gut dargestellt und ihre Entwicklung hat mir sehr gut gefallen. 

Die Romanze zwischen Bree und Celdon steht dieses Mal sehr im Mittelpunkt, leider gibt es aber durch das Auftauchen von Cassian ein Liebesdreieck, was ich persönlich leider nicht so mag. Das war aber auch das Einzige, was mich gestört hat. Das Ende hat mir wirklich sehr gut gefallen. Wer den 1. Teil mochte, dem wird auch dieser Teil gefallen. Von mir gibt es 5 von 5 Punkte. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.