Die Tiermagierin – Scherbenthron von Maxym M. Martineau

Klappentext:
DAS FEUER DES DRACHEN
Tiermagierin Leena wollte nie einen Krieg. Doch ihre Feinde drohen, ein uraltes Tierwesen, den Drachen der Göttin, zu entfesseln und das ganze Land mit Feuer und Blut zu überziehen.
DER WEG DER KÖNIGIN
Wird der Drache erweckt, ist alle Hoffnung verloren. Der Gruppe um Leena bleibt nur eine einzige Chance: angreifen, bevor das Ritual durchgeführt werden kann.
DIE SCHLACHT DES SCHICKSALS
Leena und ihr Geliebter Noc wissen, dass ihnen die Zeit davonrennt. Die letzte Schlacht naht. Und nicht alle werden sie überleben …
Quelle: kyss Verlag

Meine Meinung:
Bei diesem Buch handelt es sich um den 3.  und letzten Teil der Reihe. Die Geschichte geht nahtlos weiter. Die Reihe muss auf jeden Fall in der richtigen Reihe gelesen werden, denn die Handlung ist fortlaufend. 

Die Autorin entführt ihre Leser ein 3. Mal nach Lendria. Die Handlung wird überwiegen aus der Sicht von Leena und Noc erzählt und dieses Mal liegt der Schwerpunkt auf dem Kampf gegen Jazmin. Aber auch andere Charaktere kommen dieses Mal zu Wort. 

Ich mochte den 1. Teil dieser Reihe sehr und ich finde die Idee mit dem Bestiarium richtig gut, muss aber gestehen, dass ich Teil 2 und Teil 3 etwas schwächer fand.  Für meinen Geschmack hätten 2 Teile gereicht, an manchen Stellen wird die Reihe einfach zu sehr in die Länge gezogen. 

Trotzdem mochte ich auch den 3. Teil wieder. Am Ende sind alle Fragen beantwortet und die Reihe zu Ende erzählt. Von mir gibt es dieses Mal 4 von 5 Punkte. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.