Die Tiermagierin 1 – Schattentanz von Maxym M. Martineau

Klappentext:
GEFÄHRLICHE MAGIE
Leena ist eine Tiermagierin. Mit ihren Kräften kann sie eine einzigartige, tiefe Verbindung zu magischen Wesen herstellen. Doch der Prozess birgt Gefahren. Ist das Tierwesen zu mächtig, endet er meist mit dem Tod des Tiermagiers.
DUNKLE HERZEN
Noc ist ein Assassine. Seine Welt sind die Schatten. Liebe darf er sich nicht erlauben, ebenso wenig wie Gnade. Denn hat er erst mal einen Auftrag angenommen, zwingt ihn die dunkle Magie seiner Gilde, ihn auszuführen. Oder selbst zu sterben.
VERBOTENE LIEBE
Leena und Noc. Magierin und Mörder. Er soll sie töten, sie macht ihm ein Angebot, das er nicht ausschlagen kann. Es ist undenkbar, dass sie Gefühle füreinander entwickeln. Unmöglich. Und doch geschieht genau das …
Quelle: Kyss Verlag

Meine Meinung:
Leena wurde vom Rat der Tiermagier von Hireath, der Heimat der Tiermagier, verbannt. Jetzt schlägt sie sich mit dem Verkauf von Tierwesen durch, etwas, was eigentlich nicht erlaubt ist. Als sie von einem Assassine angegriffen wird, schlägt sie dem Anführer der Gruppe , Noc, einen Handel vor, 4 Tierwesen gegen ihr Leben. Noc willigt ein und gemeinsam machen sie sich auf die Suchen nach den passenden Wesen. Auf ihrer Reise kommen sich Leena und Noc näher, aber Noc hat ein Geheimnis, dass eine Beziehung unmöglich macht. Außerdem muss er Leena ja eigentlich töten und der Eid eines Assassines ist bindend. 

Bei diesem Buch handelt es sich um den 1. Teil einer Trilogie. Ich muss gestehen, dass mir die Reihe zuerst gar nicht aufgefallen ist, weil ich die Cover so langweilig fand, aber als ich das Originalcover gesehen habe, wollte ich das Buch unbedingt lesen.

Die Autorin entführt uns in einer sehr magische und fantastische Welt. Mich haben diese Bestien irgendwie an Pokemon erinnert, was ich richtig super fand. Im Anhang des Buches gibt es ein Verzeichnis mit allen Tierwesen, ein sogenanntes Bestiarium. Dort werden alle Wesen beschrieben, teilweise gibt es sogar Zeichnungen. 

Erzählt wir die Handlung abwechselnd aus der Sicht von Leena und Noc, zwei sehr interessante Charaktere. Leena ist ein taffer Charakter, Noc ein anfangs eiskalter Assassine. Ich mag ja den Plot “from enemies to lovers”, hier hat die Autorin diesen richtig super umgesetzt. 

Mich konnte dieser 1. Teil völlig in den Bann ziehen. Es gibt viel Aktion, aber auch eine sehr schöne Liebesgeschichte. Freue mich schon die weiteren Bücher der Reihe. Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung mit voller Punktzahl. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.