Die Erben der Animox 2. Das Gift des Oktopus von Aimée Carter

Klappentext:
Eine mysteriöse Nachricht von “X” führt Simon Thorn und seine Freunde nach Australien. Dort müssen sie den verschwundenen Raubstein finden, der den Erben der Animox ihre Kräfte nimmt. Doch Simons Bruder Nolan, der sich in der Zwischenzeit dem Imperium angeschlossen hat, versucht mit allen Mitteln, sie aufzuhalten. Kann Simon Thorn die Welt der Animox auch dieses Mal retten und den abtrünnigen Nolan davon überzeugen, ihnen zu helfen?
Quelle: Oetinger Audio

Meine Meinung:
Simon und seine Freunde machen sich auf den Weg nach Australien, denn Simon hat einen Hinweis bekommen, dass das Imperium dort noch den Erben sucht. Dort muss er feststellen, dass sein Bruder sich in der Zwischenzeit dem Imperium angeschlossen hat. 

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den 2. Teil der Reihe Die Erben der Animox und gleichzeitig um den 7. Teil der Animox-Reihe. Das Hörbuch ist 7 Stunden und 10 Minuten lang und wieder wieder von Peter Kaempfe vorgelesen, der die Reihe seit Teil 1 vorliest. Seine Stimme gefällt mir sehr gut und er liest auch toll vor. 

Nachdem in der 1. Staffel der Greifstab das zentrale Thema war, hat die Autorin für die 2. Staffel ein neues Artefakt erfunden, nämlich den Raubstein. Der hat die Fähigkeit, Animox ihre Verwandlungskräfte zu rauben. Außerdem gibt es einen neuen Gegner, nämlich das Imperium. 

Nachdem die Autorin ihre Leser mit einem recht fiesen Ende zurück gelassen hat, geht es wieder spannend weiter. Simon und seine Freund haben wieder alle Hände voll zutun, denn sie verschlägt es dieses Mal nach Australien. Die Geschichte wird sehr rasant erzählt, was mir natürlich sehr gut gefallen hat. 

Die Charaktere haben sich auf jeden Fall der Reihe weiter entwickelt. War die 1. Staffel noch eher ein Kinderbuch, geht die 2. Staffel auf jeden Fall schon mehr in die Richtung Jugendbuch, was mir persönlich natürlich sehr gefallen hat. Das Verhältnis zwischen Simon und Nolan war nicht richtig gut, jetzt verschärft sich die Situation noch einmal. Das Ende ist sehr offen, ich habe leider nicht keine Informationen gefunden, wann der nächste Teil erscheint. 

Von mir gibt es auch dieses Mal wieder die volle Punktzahl. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.