Clockwork Angel: Chroniken der Schattenjäger 1 von Cassandra Clare

Klappentext:
Klappentext:
Nach langer Reise quer über den Atlantik trifft die sechzehnjährige Tessa Gray im Viktorianischen London ein. Dort hofft sie, ihren verschollenen Bruder wiederzufinden. Doch statt einer Familienzusammenkunft warten Gefahr und Dunkelheit auf sie in den engen Gassen der Stadt. Vampire, Hexenmeister und Schlimmeres treiben hier ihr Unwesen, und nur die Schattenjäger wagen es, sich den Dämonen der Unterwelt in den Weg zu stellen. Sie retten Tessa das Leben. Als die junge Frau dann herausfindet, dass sie selbst ein Wesen zwischen Schatten und Licht ist und über große Kräfte verfügt, muss sie sich entscheiden: zwischen Gut und Böse, zwischen Loyalität und Liebe …
Quelle: Goldmann Verlag

Meine Meinung:
Ich habe mich sehr gefreut, dass der Goldmann Verlag diese Reihe jetzt doch noch neu auflegt und das mit wirklich tollen Covern. Tatsächlich ist das die einzige Reihe aus dem Schattenjäger-Universum, die ich bis heute nicht vollständig gelesen habe.

Vor 11 Jahren habe ich den 1. Teil als Hörbuch gehört und die Reihe nie weiterverfolgt, warum auch immer. Jetzt nach so langer Zeit lese ich sie endlich. Tatsächlich habe ich die Handlung aus Teil 1 völlig vergessen.

Obwohl ich die Zukunft von Tessa, Jem und Will kenne, habe ich dieses Buch sehr genossen. Man bekommt einen guten Einblick in die Charaktere und in deren Freundschaft. Tessa ist eine sehr taffe junge Frau, die ich mochte. Ich bin froh, endlich mehr über sie zu erfahren, denn bisher war sie eher ein Rätsel für mich. Aber auch Will und Jem mochte ich sehr.

Die Reihe ist für jeden Fan des Schattenjäger-Universums ein Muss. Ich freue mich schon sehr auf die Fortsetzung, die im November erscheint. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.