Chroniken der Dämmerung 2: Midnight Soul von Jennifer Alice Jager (Hörbuch)

Klappentext:
Nie hätte die Nachtalbe Sheera gedacht, dass sie einem Menschen vertrauen könnte – noch dazu Lysander, dem Kronprinzen des Königreichs Amberan. Als ein Krieg zwischen Menschen und Alben ausbricht, stehen Sheera und Lysander plötzlich auf gegnerischen Seiten. Dabei können sie nur gemeinsam die Verschwörer am Albenhof enttarnen und weiteres Blutvergießen verhindern. Allerdings spürt Sheera, dass die zerstörerische Magie der Nachtalben in ihr mit jedem Tag stärker wird – und dass ihre Nähe Lysander in Gefahr bringt. Doch wie sollen sie sich voneinander fernhalten, wenn jeder Blick und jede Berührung ihr Herz in Flammen setzt?
Quelle: Ravensburger Verlag GmbH (P)2021 Hörbuch Hamburg HHV GmbH

Meine Meinung:
Sheera ahnt nicht, dass sich Lysander im Kerker seines eigenes Vaters befindet. Und Lysander hat keine Ahnung, dass Sheera noch lebt und die Dunkelheit in sich soweit im Griff hat, dass sie ihre eigenen Entscheidungen treffen kann. Als die Lage zwischen den Menschen und den Alben sich zuspitzt und ein Krieg ausbricht, treffen sich die beiden wieder. 

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den 2. Teil der Reihe. Das Hörbuch ist 11 Stunden und 17 Minuten lang und wird von Svenja Pages vorgelesen. Teil 1 der Reihe habe ich gelesen, Teil 2 habe ich jetzt gehört. 

Obwohl es noch gar nicht so lange her ist, bin ich am Anfang nicht sofort in die Handlung gekommen, die Autorin wiederholt leider erst einmal gar nichts. Erst nach und nach kamen die Erinnerungen zurück. Die Geschichte geht ohne Pause weiter. Am Anfang sind die beiden Hauptcharaktere noch getrennt, treffen dann aber später wieder auf einander. Im 2. Teil gibt es deutlich mehr Romantik als im 1. Teil. Ansonsten ist die Handlung sehr spannend, es gibt viele gute Wendungen und Charakterentwicklungen. 

Ich muss gestehen, dass mir die Stimme von Svenja Pages nicht ganz so gut gefallen hat. Sie liest gut vor, aber leider auch nicht mehr. Etwas genervt war ich, wenn sie die Stimme für die manche männliche Charaktere die Stimme so komisch verstellt hat. Das fand ich an machen Stellen etwas albern. 

Für die Stimme ziehe ich einen Punkt ab und vergebe dieses Mal 4 von 5 Punkte. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.