Amaria und die Nachtbrüder von B. B. Alston (Hörbuch)

Klappentext:
Amaris Bruder Quinton war der Star der Schule und des Viertels – bis er plötzlich spurlos verschwand. Noch nie hat Amari sich so verlassen gefühlt. Als sie eine Einladung entdeckt, die Quinton ihr hinterlassen hat, eröffnet sich Amari eine Welt der übernatürlichen Fähigkeiten und magischen Kreaturen. Doch um hier einen Platz zu finden und weiter nach Quinton suchen zu können, muss sie ein Auswahlverfahren bestehen. Wie soll sie es mit Mitstreitern aufnehmen, die seit Jahren dafür geschult wurden? Und warum schlummert ausgerechnet in Amari verbotene Magie? Als dann auch noch der berüchtigte Magier Moreau Amaris Nähe sucht, gerät sie zwischen die Fronten eines gnadenlosen Kampfes.
Quelle: Der Audioverlag

Meine Meinung:
Amaris Bruder Quinton ist einfach so verschwunden und niemand weiß was mit ihm passiert ist. Die Polizei findet einfach keine Hinweise, aber Amari glaubt fest daran, dass er noch lebt. Als sie dann einen geheimnisvollen Koffer von ihm erzählt, beginnt für sie ein neuer Lebensabschnitt. Denn in dem Koffer befindet sich eine Einladung zur Sommerakademie, zu der auch Quinton immer gefahren ist. Aber hierbei handelt es sich um keine normale Schule, denn die Schüler verfügen über besondere Fähigkeiten. Amari muss sich in einem Auswahlverfahren erst einmal beweisen.

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den 1. Teil einer neuen Kinderbuch-Reihe ab 10 Jahre. Das Hörbuch ist insgesamt 10 Stunden und 42 Minuten lang und wird von Merete Brettschneider vorgelesen. Ihre Stimme passt sehr gut zur Geschichte. 

Die Handlung wird aus der Sicht der 12-jährigen Amaria erzählt. Diese lebt mit ihrer Mutter in sehr bescheidenen Verhältnissen in einem  sehr heruntergekommen Viertel der Stadt. Amari ist ein sehr starker Charakter, was ich sehr mochte. Sie muss sich gegen Mobbing und Rassismus auseinander setzten, gibt aber nie auf und kämpft immer weiter. Sie ist sehr ehrgeizig und lässt sich einfach nicht unter kriegen. 

Die Handlung fängt in der normalen Welt an, wechselt dann später in die magische.  Die magische Welt hat mir wirklich sehr gut gefallen. Die Handlung ist sehr spannend mit vielen interessanten Ideen.  Zum Ende hin hat mich die Autor wirklich mit einer plötzlichen Wendung überrascht, mit der ich so gar nicht gerechnet habe. Ich kann dieses Hörbuch auch älteren Hörern empfehlen. 

Ich hoffe, die Reihe wird weiter übersetzt. Von mir gibt es die volle Punktzahl. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.