Sturmschwingen: Roman (Feuerfalken-Saga 2) von Melissa Caruso

Klappentext:
Die eine ist ein Straßenkind. Die andere Erbin der mächtigsten Adelsfamilie des Stadtstaats Raverra. Zusammen bilden Zaira und Amalia als magiebegabte Falkin und magiebändigende Falknerin ein eingespieltes Duo. Deshalb werden sie mit einem Auftrag höchster Dringlichkeit bedacht. Denn immer mehr Falken verschwinden an der Grenze zu Vaskandar, das offen Truppen zusammenzieht. Plant das Nachbarland eine Invasion? Und hängt das Verschwinden der Falken damit zusammen? Amalia und Zaira sollen die Lage klären und die verschollenen Falken aufspüren. Doch die Mission führt sie direkt in die Arme des Feindes .
Quelle: Bastei Lübbe

Meine Meinung:
Amalia und Zaira sind mittlerweile ein eingespieltes Team, sie haben sich zusammengerauft und kommen trotz ihrer gesellschaftlichen Unterschiede tatsächlich gut miteinander aus. Gemeinsam sind sie auf einer Mission nach Vaskandar, denn das Nachbarland scheint sich auf einen Krieg vorzubereiten. Die Reise entpuppt sich als gefährlich, Amalia muss sich als zukünftige Regentin beweisen. 

Bei diesem Buch handelt es sich um den 2. Teil einer Trilogie. Den ersten Teil fand ich letztes Jahr richtig toll und ich wollte natürlich wissen wie es mit Amalia und Zaira weiter geht. Im ersten Teil ging es ja vorrangig darum, dass sich die beiden Protagonisten an die neue Situation gewöhnen mussten. Der Schwerpunkt im zweiten Teil ist ein anderer. Amalia reist zur Konklave, der vaskandrischen Versammlung der Hexenlords. Hier soll sie versuchen, einen Krieg gegen das Imperium zu verhindern.

Diese Aufgabe ist nicht einfach, aber Amalia wächst an dieser Aufgabe. Die Entwicklung, die ihr Charakter durchmacht, hat mir sehr gut gefallen. Sie muss immer einige schwere Entscheidungen treffen. Ihre Gefühle für Marcello spielen auch wieder eine Rolle, wobei die Autorin noch einen zweiten Mann ins Spiel bringt, den ich ehrlich gesagt viel interessanter als Marcello finde. 

Ich hoffe doch sehr, dass der Verlag auch den 3. und letzten Teil übersetzt. Ich kann die Reihe jedem empfehlen, der gerne High Fantasy mit einer starken Heldin liest. Von mir bekommt dieser Teil die volle Punktzahl. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.