Stunde der Giganten: Waterland 2 von Dan Jolley (Hörbuch)

Klappentext:
Kaum sind Jacob, Tristan und Hali auf dem U-Boot der WasserKrieger angekommen, meldet sich eine Trockensiedlung in Not: sie wurde von Flutwesen angegriffen. Doch was macht die Flutwesen plötzlich so aggressiv? Und was hat es mit dem rätselhaften Flutmädchen Aiko auf sich, das die Freunde bewusstlos am Strand gefunden haben?
Jacob und Hali machen sich erneut auf den Weg in die Tiefen des Meeres, um Antworten zu suchen. Sie müssen erkennen, dass ihnen jetzt nur noch die größten und mächtigsten Wesen des Ozeans helfen können: die Wale!
Quelle: Argon Verlag

Meine Meinung:
Bei dem Hörbuch handelt es sich um den 2. Teil eine Reihe. Das Hörbuch ist insgesamt 6 Stunden und 16 Minuten lang und wird wieder von Jakob Weigert vorgelesen. Die Stimme mochte ich bereits bei Teil 1 und auch den 2. Teil liest er wieder super vor. Seine Stimme ist sehr jugendlich und passt sehr gut zur Geschichte. 

Die Geschichte geht nahtlos weiter. Nachdem Jakob gemeinsam mit seiner neuen Freundin Hali seinen Bruder Tristan befreit konnte, befinden sich die drei auf dem U-Boot der Wasserkrieger. Zur Ruhe kommen sie nicht, denn Tristans und Jakobs Onkel geht auch weiter seinen finsteren Plänen nach.

Auch dieses Mal lässt sich der Autor wieder viele Abenteuer für die Freunde einfallen. Die Welt ist unglaublich faszinierend und einfallsreich. Besonders interessant ist auf jeden Fall auch die Verwandlung von Tristan und die für ihn daraus resultierenden Veränderungen, mit denen er erst einmal umgehen muss.

Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter hören und freue mich schon auf die Fortsetzung. Von mir gibt es die volle Punktzahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.