Liadan: Von der Nacht berührt von Catalia Pavlo

Klappentext:
Eine märchenhafte Lesereise mit großen Gefühlen und dramatischen Wendungen. Eine Reise voller Geheimnisse und Magie, voller düsterer Pfade und unerwarteter Lichtblicke. Mit einer raffinierten Maskerade bringt Prinz Cajus die Königstochter Liadan in seine Gewalt. Die Mörderin seines Bruders soll sich am Hof von Tioran für ihre Tat verantworten. Doch die erste Begegnung der beiden wird alles verändern. Niemals hätte Liadan die Wälder von Alandria betreten dürfen, denn dort wartet seit Jahren jemand auf die Königstochter, der nicht nur die Pläne des Prinzen zunichtemachen wird.
Quelle: Autorin

Meine Meinung:
Königstochter Liadan soll verheiratet werden, aber dazu kommt es erst gar nicht, denn sie wird von Prinz Cajus entführt. Der hält sie für den Mörder seines Bruders und will sie seinem Vater übergeben. Die Reise an den Hof von Tioran verläuft anders als Cajus geplant hat, denn die Wälder von Alandria sind gefährlich. Liadan hätte niemals diesen Bereich durchqueren dürfen. 

Bei diesem Buch handelt es sich um den ersten Teil einer zweiteiligen Reihe. Die Autorin entführt ihre Leser in eine sehr magische und fantastische Welt, die mir sehr gut gefallen hat. Der Fantasy-Anteil ist recht hoch, es gibt Magie und viele verschiedene Völker. 

Erzählt wird die Handlung aus verschiedenen Perspektiven. Neben Liadan und Cajus kommen auch noch an Charaktere dazu, wobei der Part von Liadan und Cajus natürlich der größte ist. Die Autorin erzählt hier eine klassische Romanze, Cajus hält Liadan für die Mörderin seines Bruders und hasst sie anfangs. Die Annäherung der beiden wird sehr romantisch erzählt.  Liadan ist ein sehr starker Charaktere, was ich sehr mochte. Sie trägt lieber Hosen statt Kleider und kann sich sehr gut selbst verteidigen. 

Neben er Romanze, die einen großen Teil einnimmt, geht es um die wahre Bestimmung von Liadan und um ihre besondere Fähigkeiten. Im Laufe der Geschichte werden immer mehr Wahrheiten über sie Offenbart, was ich sehr spannend fand, so wurde es nie langweilig. 

Das Buch könnte auch als Einzelband durchgehen, einige Handlungsstränge sind noch nicht zu Ende erzählt und so gibt es einen 2. Teil Ich kann die Reihe jedem empfehlen, der es romantisch mag. Von mir gibt es eine Leseempfehlung mit voller Punktzahl. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.