Blau (Sternenbrand 2) von Annette Juretzki


Klappentext:
Selbst Jonas’ Verbündete innerhalb der Söldnereinheit wenden sich gegen ihn und ihm bleibt nichts anderes übrig, als mit Zeyn zusammenzuarbeiten. Dabei hat der impulsive Außerirdische genügend Gründe, Jonas zu hassen – der Machtkampf um den verträumten Xenen ist nur einer davon. Was macht diesen jungen Mann mit den strahlend blauen Augen nur so besonders?

Als ein alter Feind zu erwachen droht, findet Jonas endlich die Antworten auf all seine Fragen – auch auf jene, die er nie hatte stellen wollen. Umgeben von Lügnern und Verrätern zieht er in einen hoffnungslosen Kampf. Doch wie viel Vertrauen in seine fragwürdigen Verbündeten kann er wagen, wenn doch die gesamte Galaxis auf dem Spiel steht?
Quelle: Autorin
Meine Meinung:
Die Situation auf der Keora wird für Jonas Brand und seine Verbündeten sehr gefährlich, denn nachdem die Wahrheit über die Phantome bekannt wurde, meutert ein Teil seiner Mannschaft. Jonas setzt alles daran, die Meuterei so friedlich wie möglich zu zerschlagen, was leider nicht so einfach ist.

Ich bin der Autorin wirklich dankbar, dass es am Anfang des 2. Teils eine kurze Zusammenfassung der Ereignisse aus Teil 1 gibt. Auch das Glossar mit den vielen Charakteren ist sehr hilfreich. So fiel es mir doch recht einfach, mich wieder in der Handlung zurecht zu finden.
Die Handlung des 2. Teils spielt fast ausschließlich auf der Raumschiff Keora und es geht direkt sehr aktiongeladen los. Jonas hat mit der Meuterei alle Hände voll zu tun. Aber auch später geht es sehr spannend weiter und in diesem Teil werden sehr viele Fragen beantworte. Das Geheimnis der Phantome wird gelüftet, die Autorin hat mich hier auf jeden Fall sehr überrascht.
Zwischenmenschlich spielen Xenens Gefühle für Jonas und Zeyn wieder eine Rolle, aber insgesamt rückt das Liebesdreieck aufgrund der doch sehr rasanten Handlung mehr in den Hintergrund. Auch bei den Dreien hat mich die Autorin auf jeden Fall sehr überrascht, gerade was Xenen betrifft.
Insgesamt konnte mich auch der 2. Teil wieder völlig überzeugen und ich vergebe 5 von 5 Punkten.

 

Ein Kommentar Füge deinen hinzu
  1. Grüße, ;D

    oh ich war so süchtig nach den Büchern das ich mich ja wahnsinnig auf Band 2 gefreut habe 😀 Und wie habe ich die Charas geliebt ♥ Auch wenn Jonas es mir hier echt schwer gemacht hat. Ich dachte echt das er plötzlich ein Ar*** wird o.o Aber dann löste sich das alles so toll auf. Hach ♥

    Tintengrüße von der Ruby

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.