Alterra 1. Die Gemeinschaft der Drei von Maxime Chattam (Hörbuch)

Klappentext:
Niemand sah ihn kommen, plötzlich war er über der Stadt: ein unheimlicher, eisig kalter Sturm. Als der 14-jährige Matt die blauen Blitze bemerkt, will er seine Eltern warnen – doch es ist bereits zu spät! Matt wird von einem Bltz getroffen und verliert das Bewusstsein. Als er wieder aufwacht, ist er allein. Seine Eltern sind verschwunden, ebenso die Nachbarn und die Menschen auf den Straßen… Was ist geschehen?
Zum Glück hat auch sein Freund Tobias diese orkanartige Erscheinung überlebt. Zusammen suche die beiden nach anderen Lebenden und stellen fest, dass die Welt um sie herum eine vollkommen andere geworden ist: Die einzigen Erwachsenen, auf die sie stoßen, sind zu gefährlichen Kinderjägern geworden. Doch dann treffen sie auf Ambre, die den beiden Jungen bald zur rätselhaften doch unverzichtbaren Freundin wird.
Quelle: Knaur Verlag 

Meine Meinung:
Nach einem seltsamen Sturm, bei dem alle Erwachsenen entweder verschwunden oder mutiert sind, suchen Tobias und Matt nach weiteren Überlebenden. Auf ihrer Reise erleben sie das ein- oder andere Abenteuer. Als sie dann auf andere Überlebende treffen, erfahren sie so einiges und sind ganz überrascht.

Das Hörbuch ist 4 Stunden und 23 Minuten lang und wird von Timmo Niesner vorgelesen, dessen Stimme mir sehr gut gefallen hat. Es handelt sich um den 1. Teil einer mehrteiligen Reihe. Der Autor hat die Reihe in Staffeln gegliedert, die erste Staffel beinhalten Teil 1 und 3 und ist am Ende abgeschlossen. Mit Teilt beginnt die vierte Staffel mit einem neuen Handlungsstrang.

Er entführt uns eine apoklyptische Welt, in der Kinder die Macht übernommen haben, weil sie die einzigen Überlebenden sind. Es haben sich verschiedenen Gruppen gebildet, was ich sehr interessant fand. Erzählt wird die Handlung aus der Sicht von Matt, der auf seiner Suche nach Überlebenden einige Abenteuer bestehen muss. Es geht hier vorrangig um die Entwicklung der Charaktere und wie sie mit der neuen Situation umgehen. 

Der Autorin konnte mich positiv überraschen und hat wirklich tolle Ideen umgesetzt. Freue mich schon sehr auf die Fortsetzung und hoffe, die lässt nicht allzu lange auf sich warten.

Von mir gibt es  ganz klar 5 von 5  Punkten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.