Hide von Jennifer Rush

Klappentext:
Du kannst niemandem vertrauen, nicht einmal dir selbst. Alles, was du über dich zu wissen glaubtest, entpuppt sich als Lüge. Die Suche nach deiner Vergangenheit setzt nicht nur dein Leben aufs Spiel. Du weißt nur eins: Sie werden nicht aufhören, dich zu jagen!Anna und den Jungs ist die Flucht vor der Sektion gelungen und sie haben sogar einige Hinweise auf ihre eigene Herkunft erbeuten können. Nur wie lange können sie sich dieser mächtigen Organisation entziehen? Als sie auf eine Spur stoßen, die offenbar zu Annas Schwester führt, müssen sie erneut ihre Deckung aufgeben. Die Suche nach der eigenen Vergangenheit treibt Anna unaufhörlich an. Falls Teile ihrer Familie überlebt haben, müssen die vier sie finden. Koste es, was es wolle.
Doch tappen sie vielleicht gerade dadurch in eine raffinierte Falle?
Quelle: Loewe Verlag 

Meine Meinung:
Immer noch befinden sich Anna und die Jungs auf der Flucht vor der Sektion. In den Unterlagen, die sie stehlen konnten, suchen sie nach Hinweise zu ihrer Vergangenheit. Anna finden Hinweise darauf, dass ihre Schwester Dani noch lebt. Gemeinsam gehen sie diesen Hinweise nach und kommen ihrer Vergangenheit immer näher.

Da es sich hier um einen 2. Teil einer Reihe handelt, kann es sein, dass ich spoilern werde. Also, jeder der den 1. Teil noch nicht gelesen hat, sollte jetzt aufhören zu lesen.
Die Handlung schließt nahtlos an den 1. Teil an. Nachdem Anna weiß, dass sie ebenfalls ein “Projekt” der Sektion ist, ist sie gemeinsam mit mit Sam, Nick und Cas auf der Flucht. Wie schon im 1. Teil bleibt es sehr spannend und aktiongeladen. Der Schreibstil ist schlicht, und das Buch lässt sich leicht lesen.

Alle 4 leiden unter Flashbacks, Erinnerungsfetzen aus ihrer Vergangenheit, die sich noch nicht richtig einsortieren können. Die Autorin überrascht mit vielen unerwarteten Wendungen und viele Fragen werden dieses Mal auch beantwortet. Die Beziehung zwischen Sam und Anna spielt wieder eine Rolle, vor allem jetzt wo Dani wieder aufgetaucht ist, Annas Schwester und Sams Ex.
Ich dachte zuerst, die Reihe wäre schon zu Ende, denn eigentlich werden fast alle Fragen beantwortet. Aber es sollt wohl noch einen 3. Teil geben. Ich bin gespannt was die Autorin sich da noch einfallen lässt.

Von mir gibt es wieder 10 von 10 Punkten.

2 Kommentare Füge deinen hinzu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.