Fehu – Das Flüstern der Raben 2 von Malene Sølvsten

Klappentext:
Anne erreicht Hrafnheim, eine ihr unbekannte Parallelwelt voller Götter, Halbgötter und Wesen. Dort wird sie von Soldaten der Herrscherin Ragnara aufgegriffen, doch ein abtrünniger Offizier der Armee, Rorik, befreit Anne. Gemeinsam machen sie sich auf den Weg, ihre von Ragnara gefangene Zwillingsschwester Serén zu befreien. Der Weg in die Hauptstadt Sént ist voller tödlicher Gefahren, und die Vision ihrer eigenen Ermordung plagt Anne unaufhörlich. Sie beginnt immer mehr zu begreifen, dass Ragnarök, der Untergang der Welt, unmittelbar mit ihrem eigenen Schicksal verknüpft ist …
Quelle: Arctis Verlag

Meine Meinung:
Um ihre Schwester aus den Fängen von Ragnara zu befreien, macht sich Anne auf den Weg nach Hrafnheim. Hier warten viele Gefahren auf sie und sie wird direkt am Anfang von Ragnaras  Soldaten gefangen genommen. Der abtrünnige Offizier Rorik befreit sie und gemeinsam machen sie sich auf die Suche nach ihrer Zwillingsschwester Serén. 

Die Geschichte geht im 2. Teil nahtlos weiter und wird wieder aus der Sicht von Anne erzählt. Dieses Mal entführt die Autorin ihre Leser nach Hrafnheim und als Leser begleiten wir Anne auf ihrer Suche nach Serén.

Durch den Ortswechsel geht die Geschichte mehr in Richtung nordische Fantasy und weniger in die Richtung Urban Fantasy.  Der Fantasy-Anteil ist sehr hoch und die Welt sehr faszinierend. Die Autorin taucht ganz tief in die nordische Mythologie ein, was mir unheimlich gut gefallen hat. 

Auch der 2. Teil konnte mich von Anfang an fesseln. Die Geschichte ist dieses Mal doch recht brutal, aber auch humorvoll. Hier bedient sich die Autorin eines recht klassischen Elements der Fantasy, nämlich der Heldenreise. Anne muss ganz schön viel Durchmachen, der Spannungspegel bleibt durchweg sehr hoch. 

Es gibt einen neuen Charakter, den ich sehr interessant fand, nämlich Rorik. Hier hat mich die Autorin doch sehr überrascht, ich fand ihn deutlich interessanter als Varnar. Natürlich sind auch wieder Luna und Mathias mit von der Partie, aber insgesamt eher im Hintergrund. Auch Elias 

Auch der 2. Teil war für mich wieder ein Highlight und ich freue mich schon auf Teil 3, der bereits im August erscheinen wird. Von mir gibt es wieder die volle Punktzahl. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.