Elfenkrone von Holly Black

Klappentext:
Sei so stark wie der König der Elfen selbst …
Jude hat nur ein Ziel – als geheime Macht hinter dem Thron ihren Ziehbruder Oak, den wahren Erben des Elfenreichs, zu beschützen. Dafür hat sie Cardan, den neuen König der Elfen, an sich gebunden und zieht im Geheimen die Fäden. Die Geschicke von Faerie zu lenken, wäre schon schwierig genug. Doch Cardan tut alles, um Jude zu unterlaufen, selbst wenn die Faszination, die Jude auf ihn ausübt, ungebrochen ist. Als jemand Unbekanntes in Judes Umfeld offenbar Verrat plant, muss sie nicht nur den Verräter stellen, sondern auch ihre widersprüchlichen Gefühle gegenüber Cardan in den Griff bekommen, wenn sie nicht die Kontrolle über das Elfenreich verlieren möchte …
Quelle. cbj Verlag

Meine Meinung:
Jude hat es geschafft ihren Ziehbruder Oak in Sicherheit zu bringen und Cardan auf den Thorn zu setzten. Cardan muss ihr gehorchen, was aber niemand außer ihr weiß. Ein Jahr muss Cardan es als König der Elfen aushalten, dann will Jude ihren Bruder auf den Thron setzen. Nur ist die Gefahr noch lange nicht gebannt, selbst Judes Vater ist mittlerweile zu einen Gegner geworden. Und dann ist da noch diese seltsame Anziehung zwischen ihr und Cardan, die sie nicht versteht und sie auch sehr verwirrt.

Ich habe mich so auf diesen Buch gefreut, denn der erste Teil war letztes Jahr ein Highlight für mich. Und auch mit dem 2. Teil konnte mich die Autorin wieder völlig überzeugen. Die Handlung wird wieder aus der Sicht von Jude erzählt, die ich bereits im ersten Teil unheimlich mochte. Sie ist taff, ehrgeizig, intelligent  und weiß genau was sie will. Auch im 2. Teil muss sie sich gegen die Intrigen am Hofe zur Wehr setzen, wobei sie sich mittlerweile in einer wesentlich besseren Position befinden. Und dann ist da noch Cardan, den man so schlecht einschätzen kann, was ihn wieder so interessant macht. Dies Hass-Liebe zwischen ihm und Jude hat auf jeden Fall etwas, was mich sehr fasziniert.  

Es passieren wirklich viele Dinge, mit denen ich nicht gerechnet habe, vor allem das Ende ist echt krass. Jetzt müssen wir sooo lange auf die Fortsetzung warten, ich will am liebsten sofort weiter lesen. Für mich war auch der 2. Teil wieder ein absolutes Highlight, ich liebe diese Reihe und vergebe die volle Punktzahl. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.