Elementa: Heilende Rache von Daniela Kappel

Klappentext:
Ein unbändiges Verlangen nach Rache tobt in Maria.  Um Daria leiden zu sehen, macht sie vor nichts und niemandem halt. Bald schon haben sich Vincent und Daria heillos in dem Netz aus Lügen und Intrigen verfangen. Ihrer Liebe steht eine harte Prüfung bevor. Werden sie es schaffen, sich von Marias Einfluss zu befreien, bevor es zu spät ist?
Quelle: Autorin

Meine Meinung:
Daria ist nach dem Angriff auf sie immer noch nicht ganz wiederhergestellt. Sie und Vincent versuchen, die Erlebnisse zu verarbeiten, was nicht so einfach für beide ist. Dann tauchen zwei neue Schüler auf, Maria und Raffael, die das Schulleben ganz schon durcheinander bringen. Ihre Absichten sind andere, als es den Anschein macht und auf einmal befinden sich Daria und Vincent wieder in großer Gefahr.

Die Handlung des 2. Teil schließt nahtlos an Teil 1 an. Nachdem die Autorin den Leser mit einem echt fiesen Cliffhanger zurück gelassen hat, konnte ich heute endlich weiter lesen. Wie bereits der erste Teil, konnte mich auch der 2. Teil wieder überzeugen. Wieder stehen Daria und Vincent im Mittelpunkt der Handlung und müssen einiges durchmachen.  Wieder gibt es viele romantische und ruhige Moment, aber auch jede Menge Aktion und Abenteuer für Daria und Vincent. Das ganze ähnelt einer Bahn- und Talfahrt für die Charaktere, was ich sehr abwechslungsreich und spannend fand.

Neben den beiden steht vor allem Izzy und die beiden neuen Maria und Raffael sehr im Zentrum der Geschichte. Besonders Raffael fand ich sehr interessant und ich denke, von ihm werden wir noch mehr erfahren. Und wieder schreckt die Autorin nicht davor zurück, Charaktere sterben zu lassen. Damit hat sie mich ja bereits im ersten Teil ziemlich geschockt. Das Ende ist auf jeden Fall wieder richtig fies, wobei ich fast schon geahnt habe, dass es so kommt. 

Von mir gibt es wieder eine klare Leseempfehlung mit voller Punktzahl. 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.