Die Seelenspringerin: Götterhauch von Sandra Florean

Klappentext:
Manche Dinge gehören zusammen und suchen den Weg zueinander, sobald man sie voneinander trennt.”Schwarzmagische Schwingungen machen die Gestaltwandler nervös und sorgen für Unruhe im englischen Newtown. Mittendrin müssen die Seelenspringerin Tess und Polizist Jim Thompson eine mysteriöse Einbruchsserie aufklären, die weitere Kreise zieht, als sie anfangs ahnen. Tess kann in die Seelen übernatürlicher Wesen springen, doch hier ist ihr diese ungewöhnliche Gabe keine Hilfe, denn mit einem Mal scheinen Götter auf der Erde zu wandeln.
Quelle: Autorin

Meine Meinung:
In Newtown geht es nicht mit rechten Dingen zu. Die Gestaltenwandler spielen verrückt, irgend etwas geht vor, was sie sehr nervös macht, aber niemand kann es genau bestimmen. Natürlich ist Tess in den Ereignissen involviert und fängt auch sofort mit Jim zusammen mit den Ermittlungen an.

Dies ist mittlerweile der 5. Teil der Reihe und wieder einmal kann mich die Autorin völlig in den Bann ziehen. Der aktuelle Fall, an dem sie in diesem Teil arbeitet, ist wieder sehr spannend. Wie der Titel vermuten lässt, geht es dieses Mal um Götter und die Autorin hat dies sehr unterhaltsam umgesetzt. Bis zum Ende hin bleibt es spannend. Tess hat ihre Fähigkeiten immer noch nicht richtig im Griff, auch wenn sie viel trainiert hat. Immer noch ist die Frage offen, woher sie die Gabe hat, wobei ich seit dem letzten Teil einen Verdacht habe, der sich dieses Mal fast schon bestätigt hat.

Nachdem Octavian im letzten Teil fast gar keine Rolle gespielt hat, ist er in diesem Buch wieder mehr mit dabei, was mir natürlich sehr gut gefallen hat. Es gibt hier wieder ein Annäherung zwischen den beiden und ich bin gespannt wie es weiter geht. Octavian hat eine erstaunliche Wandlung zum ersten Teil durchgemacht, ich fand ihn von Anfang an sehr faszinierend. Viele bekannte Charaktere sind wieder dabei, aber es gibt auch neue Charaktere, die ich sehr interessant fand.
Insgesamt hat sich diese Reihe sehr zum Positiven verändert und ich freue mich schon auf weitere Bücher in der Reihe. Von mir gibt es auch dieses Mal weider die volle Punktzahl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.