Das letzte Dornröschen von Claudia Siegmann (Hörbuch)

Klappentext:
In dieser Märchenprinzessin schlummert dunkle Magie. Flora Anthea Allenstein, genannt Flo, fällt aus allen Wolken, als sie erfährt, dass sie die Nachfahrin von Dornröschen ist – und dass sie einen wichtigen Auftrag erfüllen muss: Zusammen mit anderen Märchenfiguren, wie der zickigen Neva aus dem Schneewittchen-Clan, soll sie die Menschheit vor gefährlicher Magie beschützen. Keine leichte Aufgabe, denn zum einen spielen Flos Gefühle verrückt, wenn sie in der Nähe eines gewissen Märchenprinzen ist. Und zum anderen spürt sie, dass in ihr selbst eine dunkle Magie erwacht…
Quelle: Ravensburger Verlag

Meine Meinung:
Flora Anthea Allenstein hält sich für ein ganz normales Mädchen, noch ahnt sie nicht, dass das mal so gar nicht stimmt. Aber als sie eines Tages einen Brief vom Rat der Genever bekommt, der sie auffordert ihr Pflichtjahren bei der Agentur ASGA anzutreten, hält sie das zuerst für einen Scherz. Nur dass Flo tatsächlich eine Nachfahrin von Dornröschen ist, hätte sie niemals gedacht. Mit ihren neuen Freunden muss sie sich jetzt auf die Suche nach magischen Gegenständen machen, die sind für normale Menschen nämlich sehr gefährlich. 

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den 1. Teil einer Trilogie. Das Hörbuch ist insgesamt 10 Stunden und 33 Minuten lang und wird von Katja Sallay vorgelesen. Ich muss gestehen, dass ich das Hörbuch zuerst gar nicht hören wollte, denn die Hörprobe hat mir gar nicht gefallen. Die Sprecherin liest sehr nasal vor und ihre Stimme ist sehr gewöhnungsbedürtig. Auch das Cover hat mich überhaupt nicht angesprochen, das ist nämlich viel zu kitschig. Aufgrund der vielen positiven Bewertungen habe ich mich dann doch entschieden, es zu hören. An die Stimme gewöhnt man sich mit der Zeit, aber ich hätte mir trotzdem eine andere Stimme gewünscht. 

Was mir wiederum richtig gut gefallen hat, war die Handlung. Die Idee, mit den Nachfahren der Märchenfiguren war richtig interessant und hatte letztendlich wenig mit ihrer Märchenvorlage gemeinsam. Die Handlung wird überwiegend aus der Sicht von Flo erzählt. Es gibt aber auch kurze Abschnitte aus der Sicht von anderen Charakteren, bei denen man anfangs nicht weiß, wer sie sind und was ihre Ziele sind. Dadurch wird die Geschichte sehr spannend. Flo war mir sehr sympathisch, sie ist das typische Mädchen von neben an, dass sich auf einmal mit dieser neuen Situation auseinander setzten muss. Die Geschichte wird sehr humorvoll erzählt, was mich sehr erheitert hat. 

Großes Thema ist Flo’s Herkunft und Abstammung, hier werden erst zum Schluss alle Fragen beantwortet. Auch ihre Gabe bleibt lange Zeit ein Rätsel. Natürlich gibt es auch eine Romanze, die aber nie übertrieben wirkt, was mir auch sehr gefallen hat. Auch wenn die Geschichte manchmal doch recht vorhersehbar war und man als Leser oft wusste, was passiert, hat mir dieses Hörbuch richtig gut gefallen. Ich werde die Reihe auf jeden Fall weiter verfolgen, werde den nächsten Teil eventuell lesen statt ihn zu hören.  Von mir gibt es die volle Punktzahl. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.