(Werbung) Autorenvorstellung Evita Sommer

Hallo Zusammen,

heute möchte ich euch eine Autorin vorstellen, auf die ich durch ein Gewinnspiel aufmerksam wurde. Bisher sind 3 Teile ihrer Zeitenwende Saga erschienen, ein 4. Teil ist in Arbeit. Teil 1 habe ich bereits gelesen und meine Meinung dazu findet ihr hier.

 

Kurzvita: 
Evita Sommer wurde 1965 geboren und wuchs an der Mittelmosel auf. Schon als Kind entdeckte sie die Freude am Schreiben und ließ ihrer Fantasie gerne freien Lauf. Als Jugendliche schrieb sie Gedichte und Kurzgeschichten, vor allem für sich selbst. Erst in den digitalen Zeiten von Computer & Co und den damit sich ergebenden Möglichkeiten der modernen Textverarbeitung startete sie ihr erstes großes Projekt und begann 2009 mit Band 1 des Fantasieromans der Zeitenwende-Saga.

Nach sorgfältiger Ausarbeitung der Fantasiewelt und ihrer Charaktere und nach mehrmaliger Überarbeitung veröffentlichte sie 2015 den ersten Teil der Zeitenwenden-Saga als E-Book. Im August 2016 ging dann Teil 2 als Ebook online und beide Teile stehen inzwischen auch als Printversion zur Verfügung. Im Juni 2017 wurde der 3. Teil als Ebook sowie auch als Printversion veröffentlicht. Band 4 ist in Bearbeitung. Evita Sommer ist verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Sie lebt mit ihrem Mann, sowie einigen Pferden, Hunden und Katzen in Rheinland-Pfalz.
FB-Seite der Autorin:
https://www.facebook.com/Evita.Sommer/

 

Zeitenwende Saga der Autorin:
Klappentext Band 1 
Du glaubst, es gibt nur eine Wirklichkeit? Das dachte ich auch, bis meine beiden besten Freunde in eine fremde Welt entführt wurden. Eigentlich hätte ich es wissen können, denn in unbeschwerten Kindertagen lehrte mein Großvater mich bereits die fremde Sprache sowie Lebens- und Kampfkultur der Welt von Vaduhn. Doch sein Tod nahm mir seine Geschichten; und als Erwachsene blickte ich auf seine Lehren zurück wie auf ein unterhaltsames Spiel aus einem bezaubernden, wilden Märchenland. Nun stand ich da, in Vaduhn, auf mich allein gestellt in einem Land wie aus dem finsteren Mittelalter, die Freunde befreit, doch der Rückweg versperrt, musste ich mich den gefürchteten Mentalkriegern stellen, die jedes Geheimnis aus dir hervorziehen können. Auch ich hatte ein Geheimnis, das es zu hüten galt…… Und ihr dunkler Anführer richtete den Blick aus seinen bernsteinfarbenen Augen auf mich und meine Seele ward versengt….
Quelle: Autorin
Vielleicht konnte ich euch ja etwas neugierig auf die Bücher der Autorin machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.