Wächter: Die letzte Entscheidung (Wächter-Saga Band 3) von Jessica Stephens

Klappentext:
Melody lebt, sie hat den entscheidenden Kampf um die Regentschaft überstanden und dabei alles verloren. Eingesperrt und bewacht vom neuen Regenten muss sie ihre Tage bestreiten. Doch viel schwerer wiegt die Trauer über die Verluste, aber sie ist wie leer, einfach nicht fähig zu trauern.
Ihre Liebe zu Ethan ist zerstört, sie fühlt sich einsam und ihre Trauer zerfrisst sie. Als sie das Gefühl hat, verloren zu sein, fällt sie eine folgenschwere Entscheidung – sie will keine Wächterin mehr sein. Aber wer einmal die Welt der Wächter verlässt, für den gibt es kein Zurück mehr – wird Melody alles aufgeben, wofür sie gekämpft hat?
Quelle: Autorin

Meine Meinung:
Der entscheidende Kampf gegen Philaris ist geschlagen und Melody hat überlebt. Jetzt ist Ethan der neue Regent, aber die beiden haben gerade arge Probleme mit ihrer Beziehung. Melody hat Ethans ganze Familie zerstört, was Ethan noch nicht richtig verarbeitet hat. Melody leidet sehr unter der Situation und sie steht kurz davor, Safaris zu verlassen. Dann kommt sie durch Zufall hinter das Geheimnis von Safaris und ihre Neugierde ist geweckt. Sie fängt an, Nachforschungen anzustellen und setzt alles daran, Safaris zu retten.

Die Handlung von Teil 3 schließt nahtlos an den 2. Teil an. Der große Kampf ist vorbei und Melody erholt sich davon. Dieses Mal ist die Geschichte insgesamt etwas ruhiger. Es dreht sich dieses Mal vor allem um die Beziehung zwischen Melody und Ethan und es gibt wirklich jede Menge Herzschmerz zwischen den beiden. Die Handlung wird abwechselnd aus der Sicht von Melody und Ethan erzählt und so erfährt man auch genau, was in den beiden vorgeht. Sie ringen ganz schön mit sich, vor allem Ethan.
Neben der Romanze dreht sich die Handlung dann auch noch um ein Geheimnis von Safaris, das durch Zufall durch Melody entdeckt wird. Nachdem ich den 2. Teil etwas schwächer fand, konnte mich Teil 3 wieder mehr begeistern. Das Ende hat mir wirklich sehr gut gefallen und ich vergebe 5 von 5 Punkte.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.