Soul Mates, Band 1: Flüstern des Lichts vo Bianca Iosivoni

Klappentext:
Wer ist der attraktive Typ mit der düster-gefährlichen Ausstrahlung, der Rayne abends auf der Straße vor einem Angreifer rettet? Wider Willen fühlt sich Rayne zu dem undurchschaubaren Colt hingezogen, und auch er sucht ihre Nähe. Immer wieder. Denn die beiden sind Seelenpartner. Doch die Licht- und Schattenwelt ist im Aufruhr, und während Colt auf der Seite der Lichtseelen steht, weiß Rayne nicht, zu wem sie gehört.
Quelle Ravensburger

Meine Meinung:
Gemeinsam mit ihrer kleinen Schwester Emma lebt Rayne bei Nora, ihrer Pflegemutter. Seit 6 Jahren versteckt sie sich vor ihrem Ex-Pflegevater, bei dem sie schlimme Dinge erlebt hat. Ihr Leben verläuft jetzt in geregelten Bahnen als der geheimnisvolle Colt in ihrem Leben auftaucht. Der behauptet, eine Lichtseele zu sein und meint, dass Rayne auch zu ihnen gehören würde. Rayne kann es erst gar nicht glauben, aber bewahrheitet sich alles. Rayne wir eine Welt offenbart, von der sie bisher keine Ahnung hatte. Es gibt neben den Lichtseelen noch dieDunkelseelen und zwischen den beiden Fraktionen herrscht Krieg, denn die Dunkelseelen töten Menschen, um länger leben zu können. Rayne fängt an zu trainieren, um ihre Kräfte in den Griff zu bekommen. Zwischen ihr und Colt funkt es gewaltig, aber Colt immer wieder widersprüchliche Signale.

Bei diesem Buch handelt es sich um den 1. Teil einer neuen Jugendbuch-Reihe in zwei Teilen. Hauptfigur ist Rayne, deren Leben von heute auf Morgen völlig auf den Kopf gestellt wird. Der Fantasyanteil ist recht hoch und die Welt, in die uns die Autorin entführt, hat mir sehr gut gefallen. Es gibt einen Konflikt zwischen den beiden Seiten und Rayne gerät zwischen die Fronten. Die Autorin mischt dem ganzen noch eine gute Portion Familiendrama dazu, was eine spannende Mischung ergibt.

Die Liebesgeschichte nimmt eine wichtige Rolle ein. Leider konnte mich diese nicht 100 %ig überzeugen, weil die Autorin sich einfach zu vieler Klischees bedient. Dieses Hin und Her zwischen den beiden mochte ich nicht so richtig. Sie küssen sich und dann rennt er wieder weg, weil sie sich ja auf keinen Fall lieben dürfen. Und dann sind die beiden auch noch Seelengefährten.

Neben Rayne und Colt gibt es jede Menge anderer interessanter Charakter, die eine mehr oder weniger wichtige Rolle in der Handlung spielen. Gerade diese Vielzahl an Charakteren macht das Ganze noch einmal zu etwas Besonderem. Am Ende gibt es einen ziemlichen Cliffhanger. Der 2. Teil kommt wohl Anfang 2018 raus. Von mir bekommt das Buch 4 von 5 Punkten.

Ein Kommentar Füge deinen hinzu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.