Maschinengötter: Die Krone der Sterne von Kai Meyer (Hörbücher)

Klappentext:
Die Galaxis steht in Flammen. Die Maschinengötter sind erwacht und stürzen das Sternenreich in einen kosmischen Krieg. Inmitten der Wirren kämpft Iniza Talantis um die Sicherheit ihrer Familie. An Bord der Nachtwärts jagen sie durchs All, verfolgt von den Schergen des Hexenordens. Denn Inizas Tochter Tanys gilt den Hexen als Schlüssel zum Sieg. Ihr Weg führt sie auf den verbotenen Mond der Waffenmeister und durch ausgetrocknete Ozeane, auf verseuchte Dschungelwelten und in die Slums der Taragantum-Drift. Doch ihr Schicksal erwartet sie auf Tiamande – der Thronwelt der Gottkaiserin.

Quelle: Argon Hörbuch Verlag

Meine Meinung:
Seit 3 Jahren sind sind Inizia, ihre Tochter Tanys und ihre Freunde schon auf der Flucht vor den Hexen. Mit der Nachtwärts sind sie unterwegs im All, immer auf dem Sprung und auf der Flucht, um dem Orden der Hexen zu entkommen. 

Ich habe mich wirklich sehr gefreut, dass auch der 3. Teil dieser Reihe als Hörbuch erschienen ist. Das Hörbuch ist 9 Stunden und 54 Minuten land und somit ungekürzt. Gelesen wird die Geschichte von Philipp Schepmann, dessen Stimme mir wirklich sehr gut gefällt. Glücklicherweise wiederholt der Autor viel und man findet sich wieder sehr gut zurecht. 

Auch dieser Teil der Reihe konnte mich wieder völlig in den Bann ziehen. Die verschiedenen Charaktere sind mittlerweile zu echten Freunden zusammen gewachsen und jeder von ihnen trägt seinen Teil zu Gemeinschaft dabei, was mir wirklich gut gefallen hat. Der Autor lässt seine Charaktere dieses Mal ganz schön leiden und hat mich an mehreren Stellen ganz schön geschockt. Mit manchen Entwicklungen hätte ich nie gerechnet. Die Handlung fängt ruhig an, nimmt aber sehr schnell an Fahrt zu. 

Mich konnte der 3. Teil wieder völlig begeistern und ich finde es schade, dass die Reihe schon zu Ende ist. Jeder Science Ficiton Fan kommt hier voll auf seine Kosten und von mir gibt es eine klare Hörempfehlung. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.