Die fünf Gaben: 2 CDs (Valenias Töchter, Band 1) von Rebecca Ross (Hörbuch)

Klappentext:
Wie jedes Mädchen im Haus Magnalia fiebert Brienna der Sommersonnenwende entgegen, wenn sie als Berufene ein neues Leben bei einem Schutzherrn beginnt. Sie folgt dem Angebot eines Lords, auch wenn sie dafür von Master Cartier Abschied nehmen muss. Schon bald wird ihr klar, dass sie in einem Netz aus Intrigen gefangen ist: Mit Hilfe ihrer besonderen Gabe soll sie den König stürzen. Als sie Cartier wiedersieht, muss sie sich entscheiden, ob sie ihrer Familie oder ihrem Herzen die Treue hält.
Quelle: Hörbuch Hamburg

Meine Meinung:
Brienna ist eine Berufene und gemeinsam mit 5 weiteren jungen Frauen, wird sie gemäß ihrer Gabe ausgebildet. Eigentlich gibt es jedes Jahr nur 5 Berufene, aber Brienna hat aufgrund ihrer Herkunft einen besonderen Statur. Nur weiß sie gar nicht wer ihr Vater ist, denn ihr Großvater macht daraus ein großes Geheimnis und ihre Mutter ist schon lange tot. Jetzt wartet sie darauf, dass ein Gönner sich ihrer annimmt. Zuerst sieht es so aus als wenn sich niemand findet, aber dann taucht ein Adliger auf, der Briennas Leben ganz schön durcheinander bringt. Sie kann sich noch nicht einmal von ihrem Lehrer Cartier verabschieden, denn ihr Aufbruch muss geheim bleiben. Denn Briennas Gönner hat andere Pläne als gedacht.

Das Hörbuch ist gekürzt und insgesamt 705 Minuten lang und wird von Anita Hopt vorgelesen. Ihre Stimme passt sehr gut, denn die Handlung wird aus der Sicht von Brienna erzählt. Mich hat das Hörbuch auf jeden Fall positiv überrascht. Im Vorfeld habe ich viele unterschiedliche Meinungen zu der Story gehört und auch viele kritische. Mir persönlich hat hat die Handlung unheimlich gut gefallen.

Der Klappentext und der Titel sind irreführend finde ich. Ich habe bei diesen Gaben erst einmal an Magie gedacht, was gar nicht zutreffend sind. Die Gaben beziehen sich auf eine besondere Affinität zu Musik, Schauspiel, Wissen, Kunst und Esprit. Die jungen Frauen werden gemäß ihren Neigungen ausgebildet und hoffen darauf, dass ein Gönner sich nach der Ausbildung ihrer annimmt. Dieser Gönner wird dann zu ihrer neuen Familie und gleichzeitig auch ihr neuer Arbeitgeber. Dieses Konzept fand ich sehr interessant.
Diese Gaben spielen zwar eine sehr wichtige Rolle, aber in erster Linie geht es doch um etwas anderes, nämlich um eine Rebellion gegen einen tyrannischen König. Bei dieser Rebellion spielt Brienna eine wichtige Rolle.

Insgesamt ist die Handlung eher etwas ruhig, was mir aber sehr gut gefallen hat. Brienna macht eine gute Wandlung durch im Laufe der Handlung. Sie ist anfangs eher zurückhaltend und ruhig, wird aber zu einer richtigen Kämpferin im Laufe der Geschichte. Es gibt auch eine Liebesgeschichte, die ebenfalls eine wichtige Rolle spielt. Diese ist aber eher zurückhaltend und unschuldig, was aber zum Rest der Handlung passt.  Das Buch ist als erster Teil einer Trilogie angekündigt worden, die Geschichte ist aber abgeschlossen. Ich persönlich brauche keinen Fortsetzung.

Von mir gibt es für dieses Hörbuch eine klare Hörempfehlung mit voller Punktzahl.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.