Diabolic (2). Durch Wut entflammt von S. J. Kincaid

Klappentext:
Mit Nemesis an seiner Seite hat Tyrus den Kaiserthron bestiegen. Endlich können sie nach vorne blicken. Endlich kann Frieden in der Galaxie herrschen. Doch Macht zu haben ist nicht dasselbe, wie sie zu erlangen. Und wahre Veränderung stößt oft auf Widerstand. Als sich in den Riegen ihrer Untertanen eine Rebellion abzeichnet, die den jungen Kaiser stürzen will, weiß Nemesis, dass sie Tyrus um jeden Preis beschützen wird. Doch kann sie, um sich und ihre große Liebe zu retten, wirklich wieder zum seelenlosen Diabolic werden, der sie einst war?
Quelle: Arena Verlag

Meine Meinung:
Tyrus ist nun Kaiser und will Nemesis heiraten und sie zu seiner Kaiserin machen. Das stößt bei vielen auf Unmut und die beiden müssen mit sehr viel Widerstand kämpfen. Immer wieder gibt es Anschläge auf die beiden, was sie zu einem gewagten Plan bewegt. Sie machen sich auf die Suche nach Interdikt, dem Nächtigsten ihrer Welt, um ihm eine ungewöhnliche Bitte vorzutragen.

Ich muss gestehen, dass ich anfangs sehr skeptisch war, was diese Fortsetzung betrifft. Denn eigentlich bedurfte es keiner Fortsetzung, denn er 1. Teil war in sich abgeschlossen. Als ich gelesen habe, dass es noch einen 2. und 3. Teil geben wird, war ich sehr überrascht.
Der 1. Teil dieser Reihe war letztes Jahr eins meiner Highlights und natürlich musste ich wissen wie es mit Nemesis und Tyrus weiter geht.
Am Anfang hatte ich ein paar Startschwierigkeiten, weil mir viele Namen und Begriffe nicht mehr präsent waren, was sich aber im Laufe der Handlung schnell legt und die Handlung konnte mich schnell wieder fesseln.
Der Science Fiction Anteil ist in diesem Teil sehr hoch und für den Leser gibt es viele Hintergrundinformationen, wir erfahren mehr über den Ursprung der Welt, was ich persönlich sehr interessant fand. Besonders die Reise der beiden zum Interdikt fand ich sehr faszinierend.
Die Autorin macht es Nemesis und Tyrus echt nicht einfach, die beiden haben viele Feinde in den eigenen Reihen und müssen sich ständig gegen Attentate und Angriffe wehren. Das hat die Autorin wirklich sehr spannend umgesetzt. Es gibt aber viele romantische Momente zwischen den beiden und ihre Beziehung wird vertieft.
Das letzte Drittel der Handlung bringt sehr viele überraschende Wendungen, mit denen ich am Anfang überhaupt nicht gerechnet habe. Die Autorin lässt den Leser mit einem echt fiesen Cliffhanger zurück. Ich dachte nur, dass tut die Autorin uns jetzt nicht wirklich an. 😲
Teil 3 soll wohl erst nächstes Jahr erscheinen.
Von mir gibt es auch für den 2. Teil wieder eine klare Leseempfehlung mit voller Punktzahl.

 

2 Kommentare Füge deinen hinzu
  1. Oh – wow! ♥ Ich freue mich, dass dich auch der 2. Band vollkommen überzeugen konnte – das klingt ja wirklich nach Lesegenuss pur! 😀 Nun bin ich aber wirklich neugierig auf die Reihe… vor allem mag ich es, wenn die einzelnen Bände in sich abgeschlossen sind. Danke für die Empfehlung! ♥

    Liebe Grüße!
    Nana

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.