Das Vermächtnis der Lil`Lu (4): Danniella – Engelsflügel von Marita Sydow Hamann

Klappentext:
Danniella ist ein Nephilim – ein Wesen mit Flügeln und Krallen. Die Nephilim sind eine eigenständige Rasse, mit den Menschen verwand, aber mit Engelsblut in ihren Adern. Engel, die einst zu den Menschen herabstiegen und sich mit ihnen paarten. Auf Danniellas Erde – einer Erde von vielen – in ihrem Universum, leben Nephilim und Hexen in Frieden zusammen. Doch seit Jahrtausenden wird ihre Erde von Wechslern angegriffen, von Menschen aus anderen Universen. Denn Nephilim werden gejagt, mit dem Ziel sie auszurotten. Danniella ist eine Nephilimkönigin, ihre Aufgabe ist es Krieger zu gebären, die ihre Welt schützen sollen. Ihr Schicksal scheint vorausbestimmt, doch dann geschieht das Unfassbare. Danniella wird von einer Sekunde auf die andere in ein anderes Universum geschleudert, wo sie plötzlich Menschen gegenübersteht, allein, in einer fremden Welt. Menschen, die eigentlich ihre erklärten Todfeinde darstellen.

Alle Bände der fünfteiligen Reihe sind bereits erhältlich:
Lovisa – Der Riss im Universum (Das Vermächtnis der Lil`Lu – 1)
Lovisa – Im Zeichen des Feuers (Das Vermächtnis der Lil`Lu – 2)
Emilie – Traumbegegnungen (Das Vermächtnis der Lil`Lu – 3)
Danniella – Engelsflügel (Das Vermächtnis der Lil`Lu – 4)
Kristin – Die Zeitkapsel (Das Vermächtnis der Lil`Lu – 5)
Quelle: Autorin

Meine Meinung:
Danniella soll als künftige König der Nephilim Krieger gebären, eine Aufgabe, vor der sie flieht, denn sie will sich aus Liebe paaren. Auf ihrer Flucht gelangt sie ausgerechnet auf die Erde und nimmt Emilies Platz ein. Sie findet erst einmal Unterschlupft bei Emilies und Lovisas Freunden, aber auch auf der Erde ist Danniella nicht sicher, denn die Bruderschaft ist hinter ihr her. Sie bekommen unerwartet Hilfe durch eine Sondereinheit, die durch den geheimnisvollen Declan angeführt wird. Ihre Gegner sind gefährlich, aber Danniella auch. Und so kommt es, dass die beiden Seite an Seite gegen ihre Feinde kämpfen müssen. 

Bei diesem Buch handelt es sich um den 4. Teil der Reihe. Die Handlung spielt zeitgleich zu den ersten drei Teilen der Reihe.  Zuerst fängt die Geschichte in Danniellas Welt an, später wechselt Danniella aber den Platz mit Emilie, die ihre Traumfreundin ist. Ich fand Danniellas Welt sehr interessant, diese kannte man ja bereits aus Teil 3, denn Emilie ist dort gelandet. Wie bei den anderen Teilen, geht es vorrangig um die Erfüllung einer Prophezeiung. Die Heldin in diesem Teil hat anfangs natürlich auch keine Ahnung von dieser Prophezeiung und erst nach und nach offenbaren sich ihr diese Geheimnisse. Besonders interessant an dieser Reihe ist auf jeden Fall, dass sie ab Teil 3 alle zeitgleich spielen. Das ist ein sehr interessanter Aspekt, den ich unheimlich spannend fand.

Danniella  ist ein sehr starker selbstbewusster Charakter und hat besondere Fähigkeiten. Ihre Geschichte hat mir sehr gut gefallen. Natürlich gibt es auch wieder eine Liebesgeschichte, die einen wichtigen Part in der Handlung einnimmt. 

Mich konnte auch der 4. Teil wieder überzeugen. Auch wenn man die Teile 3 – 4 unabhängig voneinander lesen kann, würde ich jedem empfehlen, die Reihe von Anfang an zu lesen. Von mir bekommt auch Teil 4 wieder die volle Punktzahl. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.